5 Gründe, im Spätherbst nach Kreta zu fliegen

5 Gründe, im Spätherbst nach Kreta zu fliegen




Hallo Ihr Lieben,

schön, dass Ihr Interesse an Urlaub in der Nachsaison habt.

Wir waren in den letzten Jahren bereits häufiger in der Nachsaison auf Kreta. Der Monat Oktober hat es uns hier besonders angetan.

Unsere Gründe für Urlaub auf Kreta im Oktober:

1. Das tolle Wetter im Oktober

Auf Kreta ist im Oktober/ November statt Herbst eher so etwas wie „Altweibersommer“. Natürlich sind die Tage genau wie bei uns dann bereits kürzer, d.h. es wird früher dunkel als im Sommer. In dieser Zeit stehen wir früh auf und gehen früher als im Sommer schlafen. So nutzen wir die schönen Tage.

Hier die Durschschnittswerte für Agia Galini/ Quelle: Agia Galini – Klimatabelle

KLIMATABELLE AGIA GALINI

Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
ø. Temperatur (°C) 12.6 12.6 13.7 16.9 20 24.7 26 26.4 23.7 20.8 17.2 14.2
Min. Temperatur (°C) 9.7 9.7 10.6 13.4 16.4 21.2 22.9 23.5 20.7 17.6 14.3 11.6
Max. Temperatur (°C) 15.5 15.6 16.9 20.5 23.7 28.2 29.2 29.4 26.8 24 20.2 16.9
Niederschlag (mm) 164 123 100 38 17 7 2 1 18 93 87 139

Die Differenz der Niederschläge zwischen dem niederschlagsärmsten Monat August und dem niederschlagsreichsten Monat Januar beträgt 163 mm. Um im Durchschnitt 13.8 °C ist der August (wärmste Monat im Jahr) wärmer als der Januar (kälteste Monate im Jahr).

2. Es ist Platz da. Auch an den touristischen Orten!

Die schönen Plätze sind uns in der Hauptsaison zu voll. Es macht viel mehr Spaß, z.B. Knossos in der Nachsaison zu besuchen! Man kann einfach in Ruhe dort sein und die besondere Stimmung dort geniessen.

Oder Kretas tollen Strände im Oktober bei guten Wasser- und Lufttemperaturen zu besuchen und dort dann zu schwimmen, z.B. hier: Balos, Elefonisi und Fallassarna

3. Städtetouren

Chania und Rethymnon sind wunderschöne Städte. Außerhalb der Saison sind z.b. die großen Märkte und die tolle Markthalle von Chania trotzdem da und nicht so überlaufen wie in der Hauptsaison.

4. Wandern

Kreta ist eine Insel mit sehr vielen Schluchen und tollen Wanderwegen. Uns ist es im Juni, Juli oder August viel zu heiß zu wandern. Aber der Oktober ist dafür sehr klasse! Auch die Samaria-Schlucht ist dann lange nicht so voll – und einen Ausflug wert. Mehr darüber hier: Samaria-Schlucht

5. Essen gehen auf Kreta

Es gibt so viele tolle Lokale auf Kreta, und wir geniessen natürlich auch in der Nachsaison die kulinarische Vielfalt und Kretas gesunde Küche. Mehr darüber habe ich auch hier geschrieben: Essen gehen auf Kreta

Und auch im Oktober laufen wir den ganzen Tag mit kurzer Kleidung rum und tanken noch mal ein bißchen Sonne. Das macht den langen Winter in Deutschland dann etwas erträglicher!


*mein Lieblingskleidungsstück im Urlaub

Mehr darüber, wie wir in der Nachsaison nach Kreta kommen, erfahrt ihr in meinem Artikel zum Buchen einer individuellen Kreta-Reise: Flüge und Hotels – Meine Tipps zum Buchen auf Kreta

Viel Freude bei Eurem nächsten oder auch ersten Besuch auf dieser tollen Insel!

Bis dann, Eure Franzi

*Werbung:Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalt ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.