Reisen mit Wohnmobil und Rad – ein Traum wird wahr!

Hallo Ihr Lieben,

Vor dem geliehenen Wohnmobil – wir waren begeistert!

wir haben es tatsächlich getan! Wir haben unseren Traum  umgesetzt und uns ein Wohnmobil gekauft! Wir sind wahnsinnig aufgeregt und freuen uns, unser „Ahörnchen“ bald zu bekommen. Wir haben uns für das kleinste Wohnmobil aus dieser Reihe beim günstigen Anbieter Ahorn entschieden. Im letzten Herbst hatten wir bereits ein größeres Exemplar (Ahorn Alaska TD – 7,5 m lang) von Freunden für ein Wochenende geliehen. Wir haben uns sofort in das tolle Wohnmobil und in diese Reiseart „verliebt“ – es ist einfach deutlich mehr Luxus im Vergleich zu unseren Urlauben mit dem Zelt.

Unterwegs mit Rad und Zelt – 3. Teil – Aerö Camping Dänemark

Hier mal der Link zu „unserem“ Ahorn-Wohnmobil (keine bezahlte Werbung). Es ist auf einem Renault Master Transporter aufgebaut. Renault hat den Vorteil, dass das Fahrerhaus auch für „Sitzriesen“ wie meinen Mann gut passt. Viele Wohnmobile sind auf  einem Fiat Ducato aufgebaut. Da guckt Ernst dann leider gegen die Sonnenblende ….. das passt nicht!

Und so sieht der „kleine“ Ahorn aus:

Wohnmobilurlaub:

Im Oktober im geliehenen Ahorn – echt klasse!
Das geliehene Fahrzeug steht meinem Mann auch schon gut 🙂

Hier das tolle Ahorn Camp Wohnmobil, das wir im Oktober 2019 geliehen hatten. Ein Traum  -aber mit 7,50 m etwas lang für mich! Unser bestellte Ahorn Camp T 590 ist nur 5,99 m lang – wir fangen erst mal etwas einfacher an. Spart Gebühren auf der Fähre und dem Campingplatz – und hat noch eine PKW-Zulassung. Dann kommt zwar noch der Fahrradträger drauf – aber trotzdem ist unser Camper deutlich kürzer als der ausgeliehene.

Wir haben schon 2 Wochenend-Kurztrips mit dem neuen „Auto“ geplant – es ist schon praktisch, damit Freunde und Familie unkompliziert besuchen zu können. Natürlich haben noch ganz viele weitere Ideen- seid dabei – wir werden berichten. Da unsere bisherigen Urlaube immer Individualreisen waren, passt ein Wohnmobil mit Fahrrädern hinten drauf perfekt zu uns.  Auf jeden Fall werden wir das WoMo für einige Festivalbesuche nutzen!

Wir sind gespannt! Mal sehen, wohin unsere erste größere Reise hingeht. Im Augenblick freuen wir uns neben den Kurztrips mit dem Wohnmobil auch schon sehr auf unsere nächste Reise nach Kreta im März! Mehr darüber hier:

Kreta – Vorsaion 2020 – Landhausbesitzer auf Zeit

Bleibt dabei, eure Franzi!

Auto – spontan und provisorisch verdunkelt- es hat aber auch  super funktioniert für eine Übernachtung! Da waren wir in Dangast  beim Watt´n Schlick Festival im August 2019

*Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs.  Für die Namensnennung  von Tavernen und Unterkünften erhalte ich keine Provision, es sei denn, es ist extra erwähnt.

Vielen Dank für deine Unterstützung!