11. Teil – Unsere Weinproben in Südafrika

11. Teil – Unsere Weinproben in Südafrika




Hallo Ihr Lieben, schön, dass Ihr weiter dabei seid.

Wie schon angekündigt, haben wir insgesamt 5 Weingüter auf unserer Reise besichtigt. Es gibt eine große Zahl unterschiedlicher Weingüter in Südafrika, dort wird auf einer etwa gleichgroßen Fläche wie in Deutschland Wein angebaut.

*Unser Lieblings-Reiseführer für die Kapregion. Auf das Foto oder hier klicken:*Kapstadt-Reiseführer inkl. Karte

Hier unsere Wein-Reiseroute:

  • Constantia Glen, Kapstadt
  • Rijk´s, Tulbagh
  • Boschendal, Franschhoek
  • Vergelegen, Stellenbosch
  • Oldenburg, bei Stellenbosch

Über die Weine in Südafrika findest du hier eine gute Übersicht Platter´s Wineguide:

  1. Unser allererstes Wine Tasting in Südafrika hatten wir bereits an unserem 2. Urlaubstag. Wir waren beim Weingut Glen in ConstantiaWeingut Constantia Glen. Es liegt südlich von Kapstadt, hier noch mal ein Link zur Übersicht: Kapstadt und Kaphalbinsel .

Nach dieser ersten Weinprobe hier in Südafrika ging es für uns am nächsten Tag weiter nach Tulbagh. Als kleines Dankeschön für die nette Einladung unserer Freunde hatten wir eine Idee: ein Besuch auf einem ihrer Lieblingsweingüter, um dort Wein für den gemeinsamen Urlaub zu kaufen.  Wir fuhren also zum schön gelegenen Weingut Rijk´s in Tulbagh. Details zu unserem Besuch in Tulbagh gibt es hier: Schlemmertag in Tulbagh

Hier der Link zum Weingut: Weingut Rijk´s

Die Weinprobe dort war klasse, wir haben einige Rotweine probiert und anschließend gekauft. Besonders den Shiraz, den es hier in 3 unterschiedlichen Qualitätsstufen gibt, finden wir sehr gut.

Unser 3. Wine Tasting haben wir dann erst wieder gegen Ende unseres Urlaubs gemacht. Rund um das kleine Städtchen Franschhoek  Franschhoek   gibt es ebenfalls sehr viele Weingüter.

Einfahrt zum Weingut Boschendal, Südafrika

Das Weingut Boschendal, hier der Link Boschendal, etwas außerhalb von Franschhok ist  auf jeden Fall einen Besuch wert. Ein sehr großzügiges Gelände, auf dem man sich z.B. einen gut gefüllten Picknickkorb kaufen kann und dann den ganzen Tag dort verbringen.

Sehr schön die Hängematten unter den alten Bäumen.  Da wir an einem Wochenende dort waren, haben das viele Leute auch gemacht – die Atmosphäre dort war wunderschön und sehr entspannt.

Am nächsten Tag war dann ein weiteres, von unseren Freunden empfohlenes Weingut unser Ziel:

Weingut Vergelegen bei Stellenbosch

Das wunderschöne Weingut Vergelegen in der Nähe der alten Universitätsstadt Stellenbosch hat einem sensationellen Garten, zwei tolle Restaurants und natürlich ebenfalls sehr leckerem Wein. Nach einer kleinen Weinprobe haben wir direkt im Restaurant „Stables“ gefragt, ob wir noch einen Tisch bekommen könnten. Und obwohl wir gewarnt wurden: „fast aussichtslos ohne vorherige Reservierung“ hatten wir Glück.

Garten auf dem Weingut Vergelegen
Lammburger mit Salat, Süßkartoffel-Spalten u. Zwiebelringen
Miesmuscheln in Gorgonzola-Sahnesauce

Am nächsten Tag, unserem Abflugstag, gab es noch ein Weingut, dass uns eher wegen seines Namens gereizt hat.  Das Weingut Oldenburg, ebenfalls in der Nähe von Stellenbosch. In unserer niedersächischen Heimatstadt Oldenburg  hatten wir schon ab und zu darüber gelesen. Den Wein hatten wir im Einzelhandel auch schon mal gesehen. Daher galt es jetzt, die Chance zu nutzen und diesen Wein zu verkosten!

Und dort angekommen, hatten wir das große Glück, dass unser „Weinerklärer“  deutsch sprach. Er war gerade erst von einem mehrjährigen Deutschlandaufenthalt zurückgekehrt. Hier mal ein paar Eindrücke von diesem etwas versteckt liegenden, wunderschönen Weingut, dass uns dann mehr als gut gefallen hat. Wir haben für zuhause dort sogar noch ein paar Flaschen Wein gekauft- und der Wein schmeckte uns auch in Oldenburg sehr gut!

Weingut Oldenburg von innen
Die Zufahrt zum Weingut liegt etwas versteckt, nach ca. 2 km ist man dann da
Oldenburg trifft Oldenburg
Kleinigkeiten zum Wein

Das war unsere wunderschöne Weintour. Wir haben uns bei allen Tastings immer eine Weinprobe geteilt – das reicht für einen ersten Eindruck. Und wenn der Wein besonders gut war, evtl. noch ein Tasting nachgeordert. Die Mitarbeiter in den Weingüter erklären ihre Produkte in der Regel sehr gut. Unsere Meinung: Südafrika hat so viele tolle Weingüter. Es lohnt sich auf jeden auf  einer Reise in die Kapregion, mindestens eine Weinprobe mitzumachen. Vielleicht konnte ich Euch mit meinen Tipps hier bei der Auswahl des richtiges Weinguts helfen.

Bis zum nächsten und letzten Beitrag in dieser Reihe,

 

Eure Franzi!

 

* Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks. Wenn du ein Produkt über einen dieser Links kaufst, erhalt ich eine kleine Provision. Dein Kaufpreis wird dadurch nicht beeinflusst. Dies dient der Erhaltung dieses Blogs. Vielen Dank für deine Unterstützung.





2 Gedanken zu „11. Teil – Unsere Weinproben in Südafrika

  1. Hallo Susan, ich danke dir für deinen Kommentar! Ja – Südafrika ist schon ein sehr besonderers Land – und beim nächsten Mal gucken wir uns in Paarl bei Nederburg gerne mal um. Danke für den Tipp – und gute Preise lieben wir natürlich sowieso :-).
    Liebe Grüße, Franzi

  2. Hej Franzi, vielen Dank für Deinen Reisebericht. Da fühle ich mich gleich an ganz viele wunderbare Orte und Stunden zurück versetzt, als wir in 2018 in S.A. waren.
    Zum Wine Tasting kann ich noch empfehlen: Nederburg Wines in Paarl. Wunderschön gelegen, hervorragende Produkte und ein super Tasting zum Schnäppchenpreis.
    Liebe Grüße, Susan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.